scrollen
Paro

Parodontitis in Düsseldorf (Stadtmitte)  

Tätigkeitsschwerpunkt mit Zertifizierung

Bei Parodontitis handelt es sich um eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparats, die ohne adäquate Therapie zum Verlust der betroffenen Zähne führen kann. Parodontale Erkrankungen, an denen heutzutage ungefähr die Hälfte aller über 35-Jährigen leidet, sind bei Erwachsenen noch vor Karies die Ursache Nummer eins für einen Zahnverlust. 

Hierbei besitzt die Prophylaxe, vor allem bei Herzpatienten (Endokarditis) und Schwangeren, große Bedeutung. Als zertifizierte Spezialistin biete ich ein umfassendes Leistungsspektrum in puncto Parodontologie in Düsseldorf: 

  • Prävention 
  • individuelle Parodontitis-Risikotests 
  • PA-Keimdiagnostik 
  • Beratung und Hilfe bei Mundgeruch 
  • Behandlung 
  • Nachsorge 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass der Mundraum und der gesamte Organismus in enger Beziehung zueinanderstehen. So sind zum Beispiel Wechselwirkungen zwischen Parodontitis und Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Krankheiten und Erkrankungen des Bewegungsapparates nachgewiesen. Da in unserem Ärztehaus verschiedene Fachrichtungen interdisziplinär zusammenarbeiten, ist eine ganzheitliche Therapie, die weit über den Fachbereich Parodontologie hinausgeht, unter einem Dach möglich. 

Was ist eine Parodontitis?

Eine Parodontitis, oder im alten Sprachgebrauch Parodontose, ist eine Entzündung des Zahnbetts. Häufig wird hierbei auch von einer Zahnfleischentzündung gesprochen, wobei die Parodontitis weit darüber hinausgeht und eine Zahnfleischentzündung meist nur ein Symptom einer Parodontitis ist. Die Parodontitis ist eine bakterielle Erkrankung, welche das gesamte Zahnbett angreift und unbehandelt zu Zahnverlust führen kann. Die Krankheit verläuft in der Regel zunächst schmerzlos, kann sich im Verlauf jedoch durch vermehrtes Zahnfleischbluten, -entzündungen und Zahnfleischrückgang erkenntlich machen.

Die schonende Lasertherapie

Im Zentrum der Behandlung steht die gründliche und regelmäßige Reinigung der Zähne und Zahnfleischtaschen von Bakterien, die durch weitere Maßnahmen ergänzt werden kann. Eine relativ neue Methode der Parodontitis-Behandlung ist die Lasertherapie. Der Vorteil dieser Therapie ist, dass sie besonders schonend und frei von Nebenwirkungen ist. Durch den Einsatz dieser modernen Technik können infizierte Zahnfleischtaschen desinfiziert werden und erspart gegebenenfalls den Einsatz von Antibiotika zur Bekämpfung der Bakterien.

Vereinbaren Sie Ihren nächsten Behandlungstermin

Sie möchten mehr über die Behandlung von Parodontitis in Düsseldorf (Stadtmitte) erfahren und wünschen ein ausführliches Beratungsgespräch? Vereinbaren Sie telefonisch unter 0211 1688 8910 einen Termin in unserer Praxis oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.

Frau Irina Blümin

Zahnärztin und Praxisinhaberin

Irina Blümin ist eine renommierte Zahnärztin in Düsseldorf mit einer Spezialisierung und Zertifizierung im Bereich der Parodontologie. Mit einem tiefen Verständnis für die Bedenken und Ängste ihrer Patienten zeichnet sie sich besonders durch ihr großes Einfühlungsvermögen aus. Ob es sich um Angstpatienten, Kinder oder Erwachsene handelt – Frau Blümin nimmt sich stets die nötige Zeit, um jeden Einzelnen individuell und mit größter Sorgfalt zu behandeln. Ihre Mission ist es, Ihnen nicht nur ein strahlendes Lächeln zu schenken, sondern auch ein vertrauensvolles und angstfreies Behandlungserlebnis zu bieten.

0211 1688 8910Jetzt Online Termin vereinbaren